HSC 08 | Faustball

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zum Abschluss der Hallensaison 16/17 gewinnt die Damenmannschaft zum 2. Mal den WTB Pokal!

HSC 08 Faustball - Aktuelle News

U12 überlegen Westfalenmeister

Am Samstag gewann der Hammer SC auf der heimischen Anlage überlegen den Westfalenmeistertitel in der Klasse U12. Lediglich einen Satz gab man im Laufe der Saison gegen TuS Halden-Herbeck ab. Alle anderen Begegnungen gegen das eigene 2. Team, TuS Hilchenbach, TuS Spenge und den USC Bochum  verliefen doch recht klar zugunsten des HSCs. Mit dieser souveränen Leistung konnte sich das Team zudem für die Deutsche Meisterschaft Anfang September in Dörnberg (Lahn) qualifizieren. Die zweite Mannschaft belegte am Ende einen recht ordentlich 4. Tabellenplatz.

alt


Richtungsweisendes Wochenende für die Faustball-Damen

Nach dem am letzen Wochenende der Bundesligaspieltag der Frauen in Dipenau den Regengüssen zum Opfer fiel, steht für den Hammer SC am Wochenende ein Doppelspieltag an. Am Samstag reist das Team nach Diepenau, um gegen den Gastgeber und den TV Voerde Punkte gegen den Abstieg zu holen. Sonntags geht es dann weiter nach Lemwerder. Dort treffen die Damen auf das Liga-Spitzenduo Ohliger TV und den Lemwerder TV. Besonders die beiden Partien am Samstag sind richtungsweisend für den Rest der Saison.

Westfalenmeisterschaft der U12 in Hamm

Am Samstag findet ab 12 Uhr auf dem Westfalia-Sportplatz die Westfalenmeisterschaft in der Klasse U12 statt. Gastgeber Hammer SC trifft mit 2 Teams leider nur noch auf TuS Hilchenbach und TuS Halden-Herbeck, da USC Bochum sein Team leider zurückziehen musste. Neben dem Titel geht es für die Mannschaften auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der U12 Anfang September in Dörnberg.

Frauen verbessern sich auf den 7. Tabellenplatz

Am Sonntag starteten die Frauen des Hammer SC 08 in die Rückrunde der 2. Bundesliga Nord. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von TSV Bayer 04 Leverkusen und den TK Hannover gab es jeweils eine 1:3 Niederlage.
Auf nassem Boden entwickelte sich gegen Leverkusen ein schnelles Spiel mit vielen direkten Punkten. Nach etwas verschlafenem Start konnten die Hammer dank ihres großen Kampfeswillen im zweiten Satz den Satzausgleich schaffen. Im dritten lief dann leider nicht mehr viel zusammen. Zu überlegen waren die Rheinländerinnen. Im vierten Durchgang hatte Hamm dann aber sogar Satzbälle. Leider konnten sie diese Chance aber nicht nutzen und Leverkusen brachte mit 14:12 das Spiel nach Hause. Im zweiten Spiel traf man dann auf den TK Hannover. Das Spiel entwickelte sich zu einem zähen Ringen, bei dem am Ende die Niedersachsen in den entscheidenen Situationen leider die Oberhand behielten. Mit 13:11 8:11 12:14 8:11 ging auch dieses Spiel verloren. Dank der beiden Satzgewinne konnten sich die Hammer aber in der Tabelle wieder an den Ahlhorner SV vorbei schieben und belegt derzeit den 7. Tabellenplatz.

Seite 7 von 50

You are here Home