HSC 08 | Faustball

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

HSC 08 Faustball - Aktuelle News

Zweiter Spieltag der Frauen-Verbandsliga in Halden

Am Sonntag findet in Halden der Rückspieltag vom ersten Verbandsligaspieltag der Frauen im Faustball von vor zwei Wochen statt. Die HSC-Frauen treffen wieder auf die Teams von TuS Spenge, TuS Halden und SG Coesfeld. Dieses mal will die Mannschaft, bei der Hauptangreiferin Sarah Müscher wieder ins Teams zurückkehrt, ohne Satzverlust nach Hause zurückkehren, um dann an den beiden letzten Spieltagen gegen die Teams aus Bochum eine gute Ausgangsposition zu haben.

U10er müssen zuhause Lehrgeld bezahlen

Am vergangenen Samstag fand auch der erste Spieltag der U10er im Faustball statt. Auf dem heimischen Gelände des Hammer SC traf Gastgeber HSC auf die Teams von Tus Halden, USC Bochum und TuS Spenge. Leider konnte noch kein Spiel gewonnen werden. Zu überlegen waren vor allem die Spenger und Bochumer Kids im körperlichen, wie auch im spielerischen Bereich. Lediglich gegen Halden wäre mehr drin gewesen, weswegen Trainerin Franziska Hafer auch nicht ganz zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge war. Am Rückspieltag am 20. Juni kann man aber noch einiges wieder aufholen.

Neuformiertes U14-Mädchenteam auf Anhieb Vizemeister in Westfalen

Am letzten Samstag fand auf dem Westfalia-Sportplatz die Westfalenmeisterschaft der weiblichen U14 im Faustball statt. Das neuformierte und sehr junge Team errang überraschend den Vizetitel. In Hin- und Rückrunde traf man auf den TuS Spenge und den TuS Halden-Herbeck. In den beiden Begegnungen gegen den hohen Favoriten Spenge konnte man zumindest jeweils einen Satz gut mithalten, trotzdem verlor man erwartungsgemäß beide Spiele. Um so überraschender und erfreulicher verliefen die beiden Spiele gegen Halden. Mit jeweils 2:0 Sätzen gewannen die Mädchen um Spielführerin Ronja Wolf die Begegnungen und sicherten sich den 2. Tabellenplatz. Trainerin Franziska Hafer war sehr stolz auf ihr Team. "Bis auf Ronja sind alle Spielerinnen noch U12. Einige standen sogar zum ersten Mal auf dem großen Spielfeld. Ronja hat als ruhender Pol die "Kleinen" super geführt und motiviert,so dass alle ihre maximale Leistung bringen konnten", so Hafer überglücklich.

alt

Auf dem Bild hinten von links:
Lena Voss, Pia Brünninger, Michelle Rienermann, Jana Ehrhardt und Annalena Laß
Vorne: Ronja Wolf

Christopher Hafer zum Nationallehrgang

Ab kommenden Donnerstag findet in Brettorf der alljährliche Nachwuchslehrgang der  U13-U15jährigen Faustballer statt. 20 Talente aus ganz Deutschland sind wieder pro Jahrgang eingeladen worden und kämpfen 4 Tage um den Einzug in die "Top-Five". Vom Hammer SC 08 ist auch Christopher Hafer wieder mit dabei. Christopher ist mittlerweile fester Bestandteil der Männermannschaft des HSC, die in der 2. Bundesliga versucht, die Klasse zu halten. Neben vielen Konditions- und Krafteinheiten steht bei den U15ern besonders die spielerischen Fähigkeiten im Vordergrund. Hier wird sich zeigen, wer sich vielleicht für kommende Aufgaben in der U18-Nationalmannschaft empfehlen kann.


Seite 1 von 106

You are here Home