HSC 08 | Faustball

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

HSC 08 Faustball - Aktuelle News

Frauen werden überlegen Westfalenmeister

Am Sonntag fand in der Märkischen Sporthalle die Westfalenmeisterschaft der Frauen im Faustball statt. Gastgeber Hammer SC siegte hoch überlegen und wurde ohne Satzverlust Meister.
Obwohl kurzfristig Hauptangreiferin Sarah Müscher verletzungsbedingt ausfiel, ließen sich die Hammer Frauen nicht aus dem Konzept bringen. Hochmotiviert und konzentriert startete das Team gegen den Mitkonkurrenten um den Titel TuS Hilchenbach. Schnell lag man mit 4:0 in Front und brachte den Satz am Ende klar nach Hause. Auch im zweiten Durchgang konnten die Siegerländerinnen die Hammer nicht wirklich gefährden und das erste Spiel ging glatt mit 11:6 und 11:8 an Hamm. Im Rückspiel war dann nur der erste Satz stark umkämpft. Mit 12:10 konnten die HSCler sich aber durchsetzen. Im zweiten Satz war dann die Gegenwehr der Hilchenbacher endgültig gebrochen und wieder konnten sich die Hammer über einen 2:0 Sieg freuen. Die beiden Spiele gegen Neuling Milsper TV gingen jeweils deutlich an Hamm, so dass der Titel ohne Punktverlust nach Hamm ging. Trainerin Heike Hafer war hoch zufrieden. "Ich konnte zum Abschluss der Saison alle Spielerinnen einsetzen. Der Ausfall von Sarah wurde durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung kompensiert. Alle Spielerinnen haben heute hervorragend gespielt und sind verdient Meister geworden." Obwohl man sich für die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga qualifiziert hat, wird das Team nicht daran teilnehmen.

alt

hinten von links:
Linda Wahlich, Stefanie Augustyniak, Rosanna Sievers, Sarah Müscher und Ina Schofeld
vorne von links:
Linda Kranke, Lena Taprogge, Franziska Hafer und Silja Pannewig

Endspurt in der Verbandsliga der Frauen

Am Sonntag finden ab 10 Uhr in der Märkischen Sporthalle die westfälischen Titelkämpfe im Faustball für die Frauen statt. Gastgeber Hammer SC 08 trifft als Tabellenführer auf den Neuling Milsper TV und den noch ebenfalls ungeschlagenen TuS Hilchenbach. Neben dem Titel geht es auch um die Qualifikation für die Aufstiegsspiele in die 2. Bundesliga. Für Spannung ist also gesorgt und das Team hofft auf lautstarke Unterstützung durch die Zuschauer.

U12 mit großartiger Leistung ungeschlagen Westfalenmeister

Am Sonntag fand vor heimischer Kulisse in der Konrad-Adenauer-Halle die Westfalenmeisterschaft der U12 im Faustball statt. Erstmals seit ein paar Jahren wurde die erste Mannschaft des Hammer SC 08 wieder Westfalenmeister in dieser Altersklasse. Sowohl gegen das eigene 2. Team, das aus ganz jungen Nachwuchsspielerinnen bestand, wie auch gegen TuS Halden-Herbeck gab es zwei ungefährdete 2:0-Siege. Im letzten Spiel des Tages kam es dann zu einem echten Endspiel gegen den TuS Spenge. Nach zwei ausgeglichenen Sätzen (11:9, 9:11) ging es wie im Hinspiel in den Entscheidungssatz. Dort gewannen die HSCler nach großartiger Leistung mit 11:6.
Die zweite junge Mannschaft verpasste zwar den Sprung auf das Treppchen, aber auch dort wurden sehr gute Leistungen gezeigt.
Das Trainer-Trio Franziska, Johannes und Christopher Hafer waren rundrum stolz und zufrieden. "Alle haben heute ihre Sache hervorragend gemacht. Es war eine klare Leistungssteigerung auf allen Positionen zu erkennen," zog Franziska nach einem spannenden Spieltag Bilanz.

alt

Hintere Reihe:
Trainer Johannes Hafer, Luisa Rüter, Michelle Rienermann, Jana Ehrhardt, Chiara Murgia, Tim Wischeloh, Timo Hartmann und Trainerin Franziska Hafer
Vordere Reihe:
Lena Voss, Nina Niewerth,Viona Vent, Mila Thüer, Pia Brünninger und Jolie Grewe

Westfalenmeisterschaft der U12 in der KAR

Am Sonntag findet um 10:30 Uhr in der Konrad-Adenauerhalle die Westfalenmeisterschaft der U12 im Faustball statt.
Gastgeber Hammer SC empfängt die Teams vom TuS Spenge, TV Kredenbach-Lohe und TuS Halden-Herbeck.
Nach dem ersten Spieltag führt HSC 1 unangefochten die Tabelle an, während das 2. Team, gespickt mit jungen Nachwuchsspielerinnen, auf dem 4. Tabellenplatz liegt. Besonders die Begegnung gegen TuS Spenge verspricht für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer wieder Hochspannung.

Seite 1 von 110

You are here Home